Die „Großen“ zu Gast bei der Tischtennisabteilung des TuS Nenndorf (Fortsetzung)

Am 19.11.2021 war es so weit, abends gegen 20:15 Uhr schlugen die Damen des TTC Langweid, die in der 2. Tischtennisbundesliga spielen bei uns in der Halle auf dem Ast auf, um vor ihrer Begegnung gegen den MTV Tostedt noch ein paar Bälle zu spielen.

Leider war ich der Einzige, der sich in der Halle befand, was aber letztendlich auch daran lag, dass zum Beispiel unsere II. Herrenmannschaft ein Punktspiel hatte und viele am Freitag auch schon das Wochenende eingeleitet haben und diesen Tag nicht für das Training wahrnehmen. Die Spielerinnen des TTC Langweid waren, aufgrund ihrer erschöpfenden Anreise aber auch nicht wirklich enttäuscht darüber, was zur Folge hatte, dass nur Cennet Durgun (Spielertrainerin), und ich die Zeit mit Trainieren verbracht haben. Mir hat es wirklich Spaß gebracht, und ich glaube, dass das auch für den ein oder anderen zugtroffen hätte, wenn sie/er die Möglichkeit wahrgenommen hätte. Zum Abschluss haben wir dann noch ein Foto gemacht und Cennet hat mir noch ein paar Süßigkeiten als Dank überreicht. Sabine und ich haben uns dann den nächsten Tag auch entschieden, uns das Spiel gegen den MTV Tostedt anzuschauen, obwohl das Ergebnis sehr deutlich war, waren die Spiele spannend, mit wirklich tollen Ballwechseln. Wir waren auch nicht die einzigen Nenndorfer in der Halle, Christian Rieckmann, den Heiko Bartels und ich kurz zuvor während eines Punktspieles nach Hause fahren mussten; Verdacht auf Herzinfarkt, hatte sich auch Zeit und Muße genommen, sich das Spiel anzusehen.

Rundum war das alles ein „Runde Sache“ und vielleicht ergibt sich ja noch einmal die Gelegenheit, dass die Damen des TTC Langweid bei uns zu Gast sind und vielleicht der ein oder andere mehr dann in der Halle ist.

Thomas

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: